Covid19 F.A.Q

Alle Informationen auf einem Blick

Darf ich aus dem Ausland nach Südtirol zu touristischen Zwecken einreisen?

Wie für die meisten Europäischen Länder besteht auch für Italien aktuell eine „Covid-19-bedingte Reisewarnung“ von Seiten des deutschen „Auswärtigen Amtes“. Eine Reisewarnung ist jedoch kein Reiseverbot und daher freuen wir uns, Sie in aller Sicherheit im Engel zu begrüßen.

Für die Schweiz ist Südtirol dagegen nicht als "Gebiet mit erhöhtem Ansteckungsrisiko" gelistet.

Seit dem 07.April 2021 dürfen Beherbergungsbetriebe in Südtirol auch zu touristischen Zwecken wieder öffnen und Gäste empfangen.
Die Einreise von Personen aus EU- oder Schengen-Ländern ist seit 07.April 2021 ohne Begründung und damit auch zu touristischen Zwecken erlaubt.

Was benötige ich für die Einreise?
Folgende Dokumente werden für die Einreise nach Italien benötigt:
  • Bescheinigung über negativen Covid19 PCR - oder Antigen-Test, welcher innerhalb von 48h vor Einreise durchgeführt wurde.
  • Anmeldung durch Online-Formular beim Südtiroler Sanitätsdienst unter diesem Link. Im Falle einer Kontrolle muss eine ausgefüllte Eigenerklärung vorgezeigt werden.
  • Die Eigenerklärung finden Sie hier oder ist direkt bei den Ordnungskräften verfügbar. Demnächst wird diese Eigenerklärung durch ein digitales Einreiseformular ersetzt, welches vor Einreise ausgefüllt werden muss. Sobald dieses veröffentlicht wird bzw. die Seite mit dem Formular online ist, finden Sie den Link hier auf dieser Seite.
  • Für den Check-In im Hotel und auch für den Zutritt zu Restaurants und anderen Einrichtungen in Südtirol benötigen Sie den neuen CoronaPass. Näheres hierzu lesen Sie unter der Rubrik "CoronaPass".
Wie funktioniert die Durchreise durch Österreich?
Die Durchreise durch Österreich zu Transitzwecken ist ohne Einschränkungen möglich.
Wie funktioniert die Rückreise ins Heimatland?

Deutschland
Da Italien und Südtirol für das „Auswärtige Amtweder als „Hochinzidenzgebiet“ noch als „Virusvariantengebiet“ eingestuft ist, sind Personen nach der Rückreise unter folgenden Vorraussetzungen von der Quarantänepflicht ausgenommen:

  • Menschen, die vollständig geimpft sind. Als vollständig geimpft gelten Personen ab dem 15. Tag nach der zweiten Dosis. Zudem werden nur die in der EU zugelassenen Impfstoffe anerkannt, das sind Biontech/Pfizer, Moderna, Astrazeneca und Johnson&Johnson.
  • Menschen, die innerhalb der vergangenen sechs Monate an Covid-19 erkrankt waren und als genesen gelten. Als genesen gilt eine Person, wenn der positive Corona-Test mindestens 28 Tage alt ist.
  • Neu: Menschen, die bei der Rückkehr einen negativen Corona-Test vorweisen können. Anerkannt werden PCR-Tests, die maximal 72 Stunden alt sind, und Antigen-Schnelltests, die maximal 48 Stunden alt sind.
  • Neu: Kinder unter sechs Jahre. Für Kinder ab sechs Jahren gilt die Testpflicht.


Bitte beachten Sie die jeweiligen Bestimmungen in Ihrem Bundesland.

Schweiz
Südtirol steht aktuell nicht auf der Liste der "Gebiete mit erhöhtem Ansteckungsrisiko". Somit ist für die Rückreise mit Pkw kein Test und auch keine Quarantäne verpflichtend.
Bitte beachten Sie die Testpflicht für Rückreisen mittels Flugzeug ist ein Test und die Anmeldung mittels Einreiseformular verpflichtend.
Rückreise mittels öffnetlichen Verkehrsmitteln ist lediglich die Anmeldung mittels Einreiseformular vorgesehen.
Das digitale Einreiseformular finden Sie hier.

Gerne organisieren wir für Sie einen Antigen-Test im Hotel bzw. in der örtlichen Apotheke, damit Sie sorgenfrei nach Hause zurückreisen können.

Ist der SPA-Bereich geöffnet?

Der SPA-Bereich (Saunawelt „Dolomites Fire“, Ruheräume, Wasserwelt, Gym) ist für Hausgäste geöffnet.
Um maximale Sicherheit zu gewährleisten, sind die Gäste gebeten, sich vor- oder nach dem Betreten der Saunawelt in eine Liste einzutragen, um eventuelle Kontakte rückverfolgen zu können.
Auch SPA-Anwendungen können, unter den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, wie gewohnt gebucht werden.

Können SPA-Anwendungen gebucht werden?
Unsere Mitarbeiter im SPA-Bereich freuen sich, Sie im Rahmen der zahlreichen Behandlungen zu verwöhnen.
Selbstverständlich unter Einhaltung der umfassenden Sicherheits- und Hygienestandards.
Muss im Hotel ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden?
Wir bitten die Gäste höflichst, in den öffentlichen Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen um sich selbst, andere Gäste und unsere Mitarbeiter zu schützen.

Die gilt natürlich nicht, wenn Sie am Tisch die Gerichte aus unserer Sterneküche genießen oder auf den gemütlichen Liegen im SPA-Bereich entspannen.
Ist ein Online Check-In möglich?
Wenige Tage vor Anreise erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zum Online-Portal auf dem Sie Ihre Check-In Daten bereits vor Ankunft eintragen können.
Auf diese Weise erhalten Sie bei Ankunft im Hotel direkt Ihre Zimmerschlüssel und können die Kontaktzeit während dem Check-In auf ein Minimum reduzieren.
Dieser Service ist selbstverständlich fakultativ; ein „klassischer“ Check-In vor Ort ist auch weiterhin möglich.
Gibt es spezielle Storno-Bedingungen?

Um Ihnen maximale Sicherheit und Flexibilität bieten zu können, gelten die folgenden speziellen Storno-Bedingungen für Buchungen bis Dezember 2021:

  • Buchungen für den Zeitraum Dezember 2020 bis Dezember 2021 können Sie bis 72h vor Anreise coronabedingt (Reisebeschränkung, Krankheit) kostenfrei stornieren.
  • Das Angeld wird in Form eines Gutscheins zurückerstattet (Gültigkeit 3 Jahre). Es entstehen keine Stornogebühren.
Welche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen werden im Hotel getroffen?

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat jederzeit oberste Priorität.
Temperaturmessungen mittels modernster Infrarottechnologie und gründlichste Desinfektion der Oberflächen sind nur zwei der zahlreichen Maßnahmen.
Unsere Mitarbeiter werden in regelmäßigen Abständen getestet und müssen jeweils vor Arbeitsbeginn eine elektronische Temperaturmessung mit Registrierung in einem Logbuch durchlaufen.

Werfen Sie unter diesem Link einen Blick auf unser umfassendes und erprobtes Hygiene- und Sicherheitskonzept.

Der neue CoronaPass
Um Gastronomie, Hotellerie und Kultureinrichtungen wieder öffnen zu können, ist Südtirol eine der ersten europäischen Regionen, in denen ein sogenannter "CoronaPass" zum Einsatz kommt.
Der CoronaPass ist ab 26.April 2021 Voraussetzung für den Zutritt zu den sogenannten "CoronaPass Areas" (Hotels, Gastronomie, Museen, Theater, und andere).

Der Check-In im Hotel ist ausschließlich mit CoronaPass möglich.

Wie erhalte ich den CoronaPass?
Eine der folgenden drei Voraussetzungen muss erfült sein, um den CoronaPass zu erhalten:
  • Nachweis über einen negativen Test (PCR-, Antigen- oder Nasenflügeltest) (Gülltigkeit 72 h)
  • Nachweis über vollständige Impfung (Impfzertifikat/Impfausweis)
  • Nachweis über eine Genesung (Nur für Personen mit Wohnsitz in der Provinz Bozen, Gülltigkeit 6 Monate)

Wie kann der CoronaPass nach Ablauf der 72h (Test) verlängert werden?
Für eine Verlängerung des CoronaPass können Sie einen kostenlosen Nasenflügeltest in der örtlichen Test-Station machen. Sie erhalten daraufhin per E-Mail die Bescheinigung inklusive eines QR-Codes. Wenn Sie diesen Code mit Ihrem Smartphone scannen, ist der CoronaPass aktiviert und ein grünes Häkchen erscheint auf dem Bildschirm. Sie haben ab dann Zugang zu allen "CoronaPass Areas" in Südtirol.
Wichtig: Eine Verlängerung ist für Ihren Aufenthalt nicht notwendig, der CoronaPass wird nur bei der Anreise für den Check-In benötigt. Sofern Sie während Ihres Aufenthalts andere CoronaPass Areas besuchen möchten ist eine Verlängerung nach den 72h notwendig.

Ist der CoronaPass bzw. die Test-Bescheinigung zum Zeitpunkt des Check-In nicht verfügbar, so kann dieser innerhalb von 24h nachgereicht werden.




Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung und helfen Ihnen bei individuellen Anliegen oder Unklarheiten gerne weiter.

+39 0471 61 31 31

booking@hotel-engel.com

Diese Seite wird entsprechend der sich ändernden Gegebenheiten laufend aktualisiert.

Letzte Aktualisierung: 12.05.2021

*Die Angaben entsprechen den offiziellen Informationen der Behörden zum Zeitpunkt der Aktualisierung und wurden folgenden Quellen entnommen:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/italiensicherheit/211322 https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/phase-zwei-haeufig-gestellte-fragen-zu-den-von-der-regierung-ergriffenen-massnahmen.html
http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus-downloads-dokumente-zum-herunterladen.asp?publ_cate_id=22328

Die Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben liegt beim Verfasser der jeweiligen Quelle.

Hier anfragen
Diese Website setzt Cookies. Die Verwendung wird in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt. Wir setzen auch das Facebook-Pixel sowie Remarketing-Technologien von Google ein. Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie im aktuellen Browser hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien durch Dritte zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "Opt-Out".