Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Dürfen wir vorstellen...

…Biagio Ferrara

 Wie war dein Werdegang?

Ich bin am 04.12.1981 in Caserta (Campanien) geboren. Meine erste Arbeitserfahung habe ich in einer Pizzeria in meiner Nachbarschaft gesammelt. Ich erinnere mich genau; vor dem Anfangen sagte mein Chef zu mir, dass ich erst einmal lernen müsste wie man Teller wäscht und so habe ich drei Monate lang tausende von Tellern gespühlt. Damals war ich 13 Jahre alt. Anschließend habe ich die Hotelfachschule besucht und dann Erfahrungen in Pavia, am Gardasee und in Cesenatico gesammelt.

Wie bist du an den Job im Engel gekommen und seit wann bist du Teil des Teams?

Damals habe ich zum ersten Mal überhaupt ein 4-Sterne S Hotel betreten. Wenn ich mich richtig erinnere hat mich Herr Kohler im November angerufen und am 5.Dezember 2004 hatte ich meinen ersten Tag. Jetzt bin ich seit 12 Jahren hier und fühle mich im Engel zu Hause.

Was ist dein persönliches Highlight der Woche?

Das schönste ist, wenn ich einmal in der Woche Barman Mario an seinem freien Tag vertreten darf. Ich wachse an dieser Aufgabe und lerne viele neue und innovative Cocktails kennen.

Was ist deine Superkraft im Hotelbetrieb?

Meine Superkraft ist, dass ich die Namen aller Gäste sofort lerne und mir merken kann. Außerdem habe ich von Johannes viel über Wein gelernt und kenne mich mittlerweile auf diesem Gebiet gut aus.

Was macht für dich die Arbeit im Engel aus?


Ich kann nur eins sagen: Wer im Engel arbeitet wir nicht nur ein Engel, so wie ich (lacht), sondern er hat auch die Möglichheit sich beruflich weiter zu entwickeln.

Ich möchte der Familie Kohler danken, dass ich mit ihnen arbeiten und wachsen darf und weiterhin natürlich….Forza Napoli!!!

 

 
 
 
 
15.06.2017 Hotel Engel
 

Bergsteigen für Gipfelneulinge – Drei Tourentipps vom Bergprofi

So ein Gipfel hat schon seinen Reiz. Hoch oben am ersehnten Kreuz, da wird Freiheit neu definiert. Eine Bergtour beflügelt - gerade im Hotel Engel. Wanderführer Ferdinand erzählt von schönen Dolomitengipfeln, die mit etwas Ausdauer auf jeden Fall zu ...
11.09.2017 Hotel Engel
 
 
 
Details